Gemeinsam sind wir stark

Staatliche Wirtschaftsschule Kempten - Schule ohne Rassismus

Am 05.10.2018 wurde anlässlich des Schulmottos „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ein Projekttag mit dem Thema „Einheit leben“ veranstaltet. Im Fokus stand dabei hauptsächlich der klassenübergreifende Austausch unter den Schülern sowie die Vermittlung zwischenmenschlicher Werte.

In Anlehnung an den Feiertag der deutschen Einheit konnten sich die Schüler der Wirtschaftsschule vorab für zwei angebotene Projekte entscheiden und sich unterschiedliche Schwerpunkte aussuchen.

Die von den Lehrkräften dazu vorbereiteten Workshops boten Einblick in verschiedenste Bereiche: Die Vermittlung höflicher Umgangsformen, Beziehungen zu fremden Menschen zu knüpfen und der Aufbau gegenseitigen Vertrauens spiegelten sich dabei in den angebotenen Projekten wider. Engagiert gingen die Schüler aber auch beim Crashkurs zur „Ersten Hilfe“ ans Werk, wodurch couragiertes Handeln in Notsituationen vermittelt werden sollte. Weiterhin erhielten die Jugendlichen Einblicke in die Geschäfte des Fairtrade-Handels sowie aktuelle Probleme im Bereich Klimawandel und Tierschutz.

In den insgesamt drei Schulstunden konnten die Schüler tatsächlich neue Beziehungen aufbauen und viele interessante Gespräche führen. Gerade um ein angenehmes Arbeiten sowie ein respektvolles Miteinander an unserer Schule zu gewährleisten, lohnt es sich hier auch weiterhin präventiv vorzugehen.

 

Marius Schneider