"Liebherr Race" am 13. Juli 2019

Klasse 8c macht mit beim "Liebherr Race"

Auf die Plätze, fertig, los: Am 13. Juli 2019 ist es soweit! Zum ersten Mal beteiligt sich die Staatliche Wirtschaftsschule Kempten mit der Klasse 8c am Liebherr Race. 

 

Die beiden Teams der Klasse 8c liefern sich mit von ihnen selbstgebauten Seifenkisten ein Rennen gegen die Teams anderer Allgäuer Schulen.

 

Nach einer kurzen Präsentation der Seifenkisten sind 180 Meter Rennstrecke und mehrere enge Kurven auf dem Gelände der Liebherr-Verzahntechnik GmbH in Kempten zu bewältigen. Es wird aber nicht nur einen Zeitsieger geben; auch das Design und die Fahrtauglichkeit werden prämiert.

Begeisterung für Technik – das ist die Idee hinter dem Liebherr-Race. In vielen Arbeitsschritten konstruierten die sehr engagierten Schülerinnen und Schüler der 8c im Rahmen des Mensch und Umwelt Unterrichts, und auch in zahlreichen Stunden außerhalb des Unterrichts am Nachmittag, mit ihrem Lehrer Herrn Klotz zwei renntaugliche Seifenkisten. Zusätzliche Unterstützung erhielten sie hierbei von 3 Liebherr-Auszubildenden. Liebherr stellte für den Bau der Seifenkisten 2 Bausätze zur Verfügung, die das Gerüst für die späteren Rennwagen bildeten. Jeder der Bausätze enthielt neben den Teilen für das Fahrgestell, Rädern, Überrollbügel, Lenkung und Fahrersitz auch eine detaillierte Bauanleitung.

 

Das Design der selbstgebauten Rennwagen durften die beiden Teams absolut frei gestalten. Das ließen sich Schülerinnen und Schüler nicht zweimal sagen lassen und legten sich ordentlich ins Zeug. Pro Seifenkiste standen 150 € für das Design zur Verfügung. Dank der tatkräftigen Unterstützung von Herrn Bernhard, Herrn Liebl und Herrn Kainz bekamen die Seifenkisten eine Holzverkleidung, die von den Schülern auf sehr kreative Weise gestaltet wurde.

 

Wir wünschen den Teams der 8c bei diesem Rennen viel Erfolg!

 

 

Beitrag von Ulrike Wagner